Frohe Weihnachten mit Art Africa

Mit einem wunderschönen Kunstwerk aus dem westafrikanischen Burkina Faso wünschen wir von missioforlife und missio allen unseren Freunden, Förderern und Unterstützern ein frohes und besinnliches Fest. Unsere Weihnachtskarte zeigt ein Werk von Bernardin Bationo. Seine Kunstwerke stellen Figuren in den Mittelpunkt, die gesichtslos und auf Silhouette reduziert sind. Dadurch wirken sie wie Traumgestalten: geheimnisvoll und mystisch.

Der bekannte Maler aus Burkina Faso entnimmt seine Motive gerne dem alltäglichen Rhythmus des Lebens: Zusammenkünfte von Menschen, rituelle Feste, gemeinsame Mahlzeiten. Auf unserer Karte zeigt er Mutter Maria mit dem Jesuskind auf dem Arm.

Für seine Werke verwendet Bernardin Bationo Farben aus natürlichen Materialien seiner Heimat wie Pigmente, Erde und zerstoßenen Stein. Inspiriert ist sein künstlerisches Schaffen vom Gedanken der Harmonie, der Verbundenheit aller Menschen untereinander und mit der Schöpfung, sowie vom Wunsch nach Frieden und Versöhnung. …dem können wir uns nur anschließen!

Zum Hintergrund:

Bernardin Bationo.

KUNST AUS AFRIKA fand lange nur im ethnologischen Kontext Beachtung, in Form exotischer Mitbringsel westlicher Missionare und Völkerkundler. Es handelte sich meist um Gebrauchskunst. Das ändert sich allmählich, der engagierten afrikanischen Kunstszene sei Dank. Wobei der Begriff „afrikanische Kunst“ fälschlicherweise impliziert, es gäbe typische Merkmale. So heterogen die Gesellschaft, so vielfältig ist ihre Kunst.

So auch Burkina Faso: Das Land am Rande des Sahels gilt als Hotspot für Film und Kunst. Seit 1972 findet in der Hauptstadt Ouagadougou das viel beachtete panafrikanische Filmfestival FESPACO im Wechsel mit dem internationalen Kunsthandwerkssalon SIAO statt. Nicht umsonst hat Christoph Schlingensief dort sein Operndorf gebaut.

 

missioforlife wünscht Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. AUF EIN FRIEDLICHES 2018!

 

Facebooktwittergoogle_plusmail
Facebooktwittergoogle_plusrssyoutube