Happy Diwali!

In Indien wird seit Dienstag gefeiert, was das Zeug hält: Das Lichterfest Diwali ist dort eines der bedeutendsten Feste. In diesem Jahr findet es von 6. bis 10. November statt. Wie viele unserer Feste auch, ist Diwali vom Mond abhängig und wird immer am 20. Tag nach dem Neumond im Herbst abgehalten.

Das mehrtägige Fest symbolisiert den Sieg des Lichts über die Dunkelheit, den Sieg des Guten über das Böse. Gefeiert wird die Rückkehr Ramas aus seinem 14-jährigen Exil in sein Königreich Ayodhya, nachdem er Ravana, den Fürsten der Dämonen und Herrscher von Lanka, besiegt und seine Frau Sita aus der Gefangenschaft befreit hat.

Gefeiert wird fünf Tage:
Tag 1: Dhanwantari Triodasi (Reichtum): Am ersten Tag von Divali wird das Haus geputzt und geschmückt. Außerdem werden neue Kleidung sowie Wertgegenstände aus Gold und Silber gekauft.

Tag 2: Narak Chaturdasi (Tag des Sieges Krishna über den Dämonen Narakasur): Der zweite Tag beginnt meist mit einem Bad vor Sonnenaufgang. Anschließend werden Öllampen angezündet, neue Kleider angezogen und Freunde oder Verwandte besucht. Dabei beschenkt man sich gegenseitig mit Süßigkeiten und zündet hier und da schon die ersten Feuerwerke an.Tag 3: Lakshmi Puja (Tag der Göttin Lakshmi): Da die Göttin Glück verkörpert, sollen die Lichter ihr an diesem Tag den Weg in die Häuser und Geschäfte zeigen, sodass deren Besitzer mit einem glücklichen Jahr gesegnet werden. Ladenbesitzer beginnen an diesem Tag neue Geschäftsbücher, in der Hoffnung auf ein erfolgreiches neues Geschäftsjahr. Privatleute besuchen Kasinos, nehmen an Lotterien teil oder versuchen sich in anderweitigen Glücksspielen.

Tag 4: Govardhan Puja (erster Tag des neuen Jahres): Am vierten Tag segnen Ehefrauen ihre Männer, indem sie ein Tablett mit Lichtern um deren Kopf schwenken und ihnen anschließend einen Segenspunkt auf die Stirn tupfen.

Tag 5: Bahau Beej (Fest der geschwisterlichen Verbindung): Am fünften Tag von Divali, auch Raksha Bandhan genannt, schließlich segnen Schwestern ihre Brüder. Dafür knüpfen sie ein rituell gesegnetes Band, das dem Bruder überreicht wird. Auch er erhält einen Segenspunkt auf die Stirn und verspricht im Gegenzug seiner Schwester sie stets zu beschützen.Um einen Eindruck zu bekommen, wie groß das Lichterfest in Indien gefeiert wird, hier eine Auswahl von Werbespots zu Diwali:

https://www.youtube.com/watch?v=kneeK2g4r9w

HAPPY DIWALI wünscht Euer Team von missio for life!

Facebooktwittergoogle_plusmail
Facebooktwittergoogle_plusrssyoutube