missio for life bald wieder auf Tour

Noch ist in einigen Bundesländern Sommerpause. Das merkt man auch auf den Straßen. In der Stadt ist erstaunlich wenig Verkehr, die U- und S-Bahnen sind angenehm leer. Dafür ist der Stau auf der Autobahn am Wochenende vorprogrammiert. In knapp zwei Wochen wird sich das alles wieder ändern und auch in Bayern fängt die Schule wieder an.

Und missio for life geht wieder auf Tour. Unser mobiler Lernparcours mit drei spannenden interaktiven Modulen aus serious games und Alternate-Reality-Spielen aus Indien und den Philippinen kommt auch an Ihre Schule.

Menschenhandel, armutsbedingte Prostitution und arrangierte Ehen – die Schülerinnen und Schüler werden in unserer interaktiven Ausstellung mit für sie neuen, anderen Lebenswirklichkeiten aus Indien und von den Philippinen konfrontiert. Die Jugendlichen hier fühlen und tasten sich buchstäblich in die Müllberge hinein, welche die Lebenswelt vieler Kinder in Indien und auf den Philippinen prägen. Die Schülerinnen und  Schüler erhalten einen authentischen Einblick in den schwierigen Alltag der Menschen, deren Glück jeden Tag neu auf die Probe gestellt wird.

Ziel ist es, Jugendliche zu unterstützen, sich in einer sich ständig wandelnden Welt zurechtzufinden, globale Zusammenhänge zu erkennen und den Bezug zu ihrer eigenen Lebenswelt in Deutschland herzustellen.

Sichern Sie sich Ihren missio for life-Termin für das neue Schuljahr. Nähere Informationen erhalten Sie von Marion Roppelt.

Tel.: 089 51 62-207 E-Mail: m.roppelt@missio.de

 

Abonniert hier >> gerne unseren Blog!

 

Facebooktwittergoogle_plusmail
Facebooktwittergoogle_plusrssyoutube