Unterrichtseinheit zu Menschenhandel und Zwangsprostitution aus globaler Sicht

Gymnasium, Jahrgangsstufe 9 

  • Mit schülernahen Texten und Videos differenziert die Ursachen des globalen Phänomens  Menschenhandel/Zwangsprostitution untersuchen 
  • In einem szenischen Spiel den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich in das Schicksal einer jugendlichen Zwangsprostituierten auf den Philippinen einzufühlen
  • Durch Gestaltung einer Schüler-Aufklärungskampagne ein vertieftes Bewusstsein für osteuropäische Zwangsprostituierte in Deutschland schaffen

Downloads: